Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

18. September 2020

Bei Abschluss eines Kredits wird Verbrauchern von der Bank meistens auch gleich eine Restschuldversicherung angeboten, die einspringen soll, wenn der Kreditnehmer aufgrund unvorhergesehener Umstände den Ratenzahlungen nicht mehr nachkommen kann. Doch gibt es viele Fälle, in denen sich eine solche Versicherung als unnötig und teuer entpuppt. Warum dieses Versicherungsprodukt nicht nur in Deutschland unter starker Kritik steht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

17. September 2020

Das Amtsgericht Friedberg (Hessen) hat die Betreibergesellschaft Zecure Gaming Limited zur Rückzahlung von Spielverlusten eines Verbrauchers verurteilt. Die Zecure Gaming Limited betreibt unter anderem das bekannte Online-Casino rizk.com.

 

weiterlesen

14. September 2020

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 27.05.2020, 5 AZR 387/19 entschieden, dass der Arbeitnehmer auch Auskunft darüber erteilen muss, welche Vermittlungsangebote eher von der Bundesagentur für Arbeit erhalten hat. Der Arbeitnehmer hat Auskunft über die unterbreiteten Vermittlungsvorschläge unter Nennung von Tätigkeit, Arbeitszeit, Arbeitsort und Vergütung zu erteilen. Was ist der Hintergrund?

weiterlesen

11. September 2020

Wer einen Kredit abschließt, dem wird von der Bank oftmals direkt eine Restschuldversicherung angeboten. Die soll einspringen, wenn der Kreditnehmer aufgrund von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Ähnlichem den Ratenzahlungen nicht mehr nachkommen kann. Doch was sich in der Theorie sinnvoll und gut anhört, ist in der Praxis oft nicht nur unnötig und teuer, sondern hält auch nicht, was es verspricht. Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile und Risiken einer Restschuldversicherung und wann sie überhaupt Sinn macht.

weiterlesen

09. September 2020

Negative Bewertungen zum eigenen Unternehmen im Internet sind nicht nur ärgerlich, sondern können sich auch geschäftsschädigend auswirken. Daher ist es regelmäßig von großem Interesse für die Betroffenen, dass ungerechtfertigte Bewertungen möglichst schnell gelöscht werden. Mehrfach wurde nun gerichtlich bestätigt, dass darauf ein durchsetzbarer Anspruch besteht. Mehr dazu erfahren Sie hier.

weiterlesen

08. September 2020

Negative Online-Bewertungen verringern das Vertrauen in das eigene Unternehmen enorm. Eine einzige schlechte Rezension kann bereits dramatische wirtschaftliche Auswirkungen haben. Umso schlimmer, wenn die Bewertung ungerechtfertigt ist. Die gute Nachricht: Solche Rezensionen sind oftmals angreifbar. Das machen sich viele Online-Agenturen zu Nutze und bieten Löschversuche als Dienstleistung an. Schlägt der erste Löschversuch aber fehl, wird es meistens richtig kompliziert. Wie es richtig geht, erklärt die Anwaltskanzlei Lenné auf Focus Online. Lesen Sie hier hier mehr darüber.

weiterlesen

06. September 2020

Es ist immer noch Urlaubszeit. Viele Arbeitnehmer sind verunsichert, ob ein Urlaub in einem Risikogebiet arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Quarantäne, Erkrankung im Risikogebiet, Lohnfortzahlung? Lesen Sie hier was wichtig ist.

weiterlesen

02. September 2020

Auch die Türkei nimmt an dem so genannten automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten in Steuersachen mit der Bundesrepublik Deutschland teil. Zwischen dem Bundeszentralamt für Steuern und der zuständigen Behörde des jeweils anderen Staates werden zum 31.12.2020 Informationen über Finanzkonten ausgetauscht. Es wird geprüft, ob Kapitalerträge in der Türkei in der deutschen Steuererklärung angegeben und versteuert wurden. Wer jetzt handeln sollte...

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen