News von Guido Lenné

15. Oktober 2021

von

Beim Widerruf einer fondsgebundenen Lebensversicherung muss der Versicherer nur Ersatz für die tatsächlich erfolgte Nutzung der Beiträge leisten. So lautet die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm. Was Versicherungsnehmer in solchen Fällen zu beachten haben, erfahren Sie hier.

weiterlesen

01. Oktober 2021

von

Wenn ein Autokreditvertrag fehlerhafte oder unvollständige Pflichtangaben enthält, kann er auch Jahre nach Vertragsschluss noch widerrufen werden. Die Chancen der Verbraucher, ihre Finanzierung somit rückabzuwickeln, sind mit dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 09. September dramatisch gestiegen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

29. September 2021

von

Zahlreiche Kunden von savagex / SAVAGE X FENTY / Lavender Lingerie GmbH erleben beim Blick auf den Kontoauszug eine böse Überraschung. Obwohl nur einmal etwas bestellt wurde, werden Monat für Monat 49,95 € abgebucht. Wie das Geld zurückgeholt werden kann, erfahren Sie hier.

weiterlesen

11. September 2021

von

Mitte Juli hatte ein heftiger Starkregen viele Flüsse in der Region über die Ufer treten lassen. In vielen Haushalten kam es zu erheblichen Schäden, weil Keller und Gebäude binnen kürzester Zeit vollliefen. In vielen Fällen können Schadensersatzansprüche auch dann bestehen, wenn kein Elementarschutz versichert wurde.

weiterlesen

03. September 2021

von

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs über die Unrechtmäßigkeit der Praxis der Finanzinstitute, Änderungen in ihren Geschäftsbedingungen nach dem Prinzip der stillschweigenden Zustimmung seitens der Kunden durchzusetzen, zahlen nun immer mehr Banken ihren Kunden die Kontoführungsgebühren zurück. Doch manche sollen ihren Kunden auch mit Kündigung drohen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

27. August 2021

von

Wer sein Verbraucherdarlehen vorzeitig zurückzahlt, der muss regelmäßig eine nicht unerhebliche Vorfälligkeitsentschädigung an das Kreditinstitut zahlen. Bislang gibt es keine gesetzliche Vorschrift, die die Höhe dieser Vorfälligkeitsentschädigung begrenzt. Tatsächlich gibt es aber Möglichkeiten, die Vorfälligkeitsentschädigung zu reduzieren oder sogar ganz zu vermeiden. Lesen Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

16. August 2021

von

Mit all seinen Verwüstungen entpuppt sich Unwetter „Bernd“ als extrem teures Schadensereignis für die Versicherer. Allein der Provinzial wurden bislang über 33.000 Schäden in Höhe von insgesamt etwa 761,3 Mio. Euro gemeldet. Über 70 Mio. Euro Entschädigungsleistungen sind laut dem Versicherer bereits geflossen. Lesen Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

10. August 2021

von

Mitte Juli wurden erhebliche Teile Leverkusens vom Hochwasser geflutet. Besonders getroffen hat es die Stadtteile Opladen und Schlebusch.

In Schlebusch trat die Dhünn über die Ufer. In Opladen kam das Wasser aus der Wupper.

Doch Leverkusen ist nicht alleine betroffen.

Auch im nahegelegenen Kölner Stadtteil Dünnwald kam es zu einer heftigen Überschwemmung. Hier stammt das Wasser auch aus einem übergelaufenen Rückhaltebecken. In Odenthal war es der Mutzbach, der übertrat und Häuser und Straßen flutete.

Wir haben nach den Ursachen geforscht und vermuten: Der Wupperverband könnte Mitverantwortung für das Schadensausmaß tragen.

weiterlesen

06. August 2021

von

Nach der Insolvenz der PIM Gold 2019 konnten bisher nur 7,5 Prozent der Forderungen von Gläubigern vom Insolvenzverwalter erfüllt werden, weil deutlich weniger Gold gefunden wurde, als eigentlich hätte da sein müssen. Nun wird geprüft, ob Mitarbeiter des Goldhändlers möglicherweise gestohlen haben. Erfahren Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

04. August 2021

von

Mitte Juli wurden erhebliche Teile des Kölner Stadtteils Dünnwald von Hochwasser geflutet. Es entstanden erhebliche Sachschäden. Diese sind teilweise von den Betroffenen selbst nicht versichert. Möglicherweise hätten diese Schäden verhindert werden können. Betroffene gehen nämlich davon aus, dass das Rückhaltebecken an der Diepeschrather Mühle ursächlich für die Katastrophe ist und zum Zeitpunkt der Flutung nicht ordnungsgemäß bewirtschaftet wurde. Über 50 Geschädigte formieren sich aktuell zu einer Interessengemeinschaft. Melden Sie sich bitte, wenn Sie betroffen sind und mithelfen wollen.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen