News von Martina Bergmann

15. März 2021

von

Auf werruft.info werden tagtäglich zahllose Bewertungen zu Telefonnummern von Unternehmen veröffentlicht. Warum die Missbrauchsgefahr dort besonders hoch ist und was Sie gegen ungerechtfertigte Bewertungen zu der von Ihnen genutzten Telefonnummer unternehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

03. Januar 2021

von

Negative Bewertungen im Internet sind für das betroffene Unternehmen äußerst unschön. Noch misslicher wird es allerdings, wenn auch Mitarbeiter des Unternehmens in diesen Bewertungen angegangen werden. Welche Folgen das haben kann und was Sie dagegen unternehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

09. September 2020

von

Negative Bewertungen zum eigenen Unternehmen im Internet sind nicht nur ärgerlich, sondern können sich auch geschäftsschädigend auswirken. Daher ist es regelmäßig von großem Interesse für die Betroffenen, dass ungerechtfertigte Bewertungen möglichst schnell gelöscht werden. Mehrfach wurde nun gerichtlich bestätigt, dass darauf ein durchsetzbarer Anspruch besteht. Mehr dazu erfahren Sie hier.

weiterlesen

30. Juli 2020

von

Das OLG München hat entschieden, dass Leasingverträge von SIXT widerrufen werden können, ohne dass der Leasingnehmer etwas für die Kilometer, die er mit dem geleasten Fahrzeug gefahren ist, bezahlen muss. Mehr zu der erfreulichen Entscheidung erfahren Sie hier.

weiterlesen

13. Juni 2020

von

Schlechte Bewertungen können auf zahlreichen Bewertungsportalen von jedermann einfach abgegeben werden. Wie Sie sich dagegen schnell und erfolgreich wehren können, erfahren Sie hier.

 

weiterlesen

28. April 2020

von

Beim Landgericht Stuttgart sind seit 2019 ca. 1400 Klagen gegen die Daimler AG anhängig, 600 allein im dritten Quartal. Wegen der erwarteten Vielzahl an Berufungen wurde am OLG Stuttgart bereits ein Spezialsenat eingerichtet. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

07. April 2020

von

Die Vergleichsangebote von VW im Rahmen der Musterfeststellungsklage liegen mittlerweile vor. Es zeigt sich sehr deutlich, dass eine individuelle Prüfung dieser Angebote notwendig ist. Mehr dazu erfahren Sie hier.

weiterlesen

30. März 2020

von

Ein Kieferorthopäde hat sich erfolgreich gegen eine negative Bewertung, welche bei Google veröffentlicht wurde, gewehrt. Das Landgericht Lübeck hat entschieden, dass diese Bewertung von Google gelöscht werden muss. Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung des Urteils.

weiterlesen

25. März 2020

von

Viele Unternehmen möchten aktuell aufgrund von wirtschaftlichen Schwierigkeiten die Anzahl der Beschäftigten reduzieren. Als Arbeitnehmer sollten Sie jedoch Aufhebungsverträge, die Ihnen der Arbeitgeber vorlegt, nicht einfach unterschreiben. Erfahren Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

18. März 2020

von

Der Bundesgerichtshof hat sich am 28.01.2020 zum Abgasskandal bei Mercedes geäußert. Die Entscheidung stärkt die Position derjenigen, die ein Fahrzeug der Daimler AG mit einer illegalen Abschalteinrichtung gekauft haben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

weiterlesen

17. März 2020

von

Volkswagen macht etwa 260.000 Personen, die sich der Musterfeststellungsklage angeschlossen haben, ein Vergleichsangebot. Warum es sinnvoll ist, sich bezüglich dieses Angebots anwaltlich beraten zu lassen, lesen Sie hier.

weiterlesen

12. März 2020

von

Egal, auf welchem Portal: Negative Online-Bewertungen verringern das Vertrauen in das eigene Unternehmen und die Kaufbereitschaft der Kunden enorm. Die gute Nachricht: Diese negativen Online-Rezensionen sind oftmals angreifbar. Das machen sich viele Werbeagenturen zu Nutze und bieten Löschversuche als Dienstleistung an. Wo dabei für den Unternehmer Gefahren lauern, können Sie hier nachlesen.

weiterlesen

11. März 2020

von

Nachdem nun doch noch ein Vergleich bei der Musterfeststellungsklage erzielt wurde, stellt sich für viele die Frage, ob sie die angebotene Einmalzahlung annehmen sollen. Welche Vor- und Nachteile das Vergleichsangebot von VW hat, erfahren Sie hier.

weiterlesen

02. März 2020

von

Nachdem es so schien, als ob die Verhandlungen zwischen VW und der Verbraucherzentrale gescheitert wären, wurde nun doch noch ein Vergleich in der Musterfeststellungsklage erzielt. Was dies für die Teilnehmer der Musterfeststellungsklage im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier.

weiterlesen

24. Februar 2020

von

Ende letzten Jahres ordnete das Kraftfahrtbundesamt einen Rückruf für weitere Fahrzeuge von Audi wegen einer illegalen Abschalteinrichtung an. Betroffen sind die Modelle A6, A7 und A8 mit der Abgasnorm EURO 5 und einem 3,0-l-Motor. Erfahren Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

19. Februar 2020

von

Die verbraucherfreundlichen Urteile im Zusammenhang mit dem Diesel-Abgasskandal nehmen zu. Das Landgericht Wuppertal hat jüngst die Daimler AG zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Geklagt hatte der Käufer eines Mercedes GLK 220 CDI 4Matic, in welchem eine illegale Abschalteinrichtung enthalten ist. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

14. Februar 2020

von

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat Porsche mit Urteil vom 30.01.2020 wegen Abgasmanipulationen zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Der Käufer des betroffenen Porsche Cayenne erhält 50.000 Euro und kann sein mangelhaftes Fahrzeug zurückgeben. Mehr dazu lesen Sie hier.

weiterlesen

12. Februar 2020

von

Immer mehr Banken und Sparkassen erheben Negativzinsen auf die Spareinlagen von Privatpersonen. Hier lohnt es sich, im Einzelfall zu prüfen, ob dies überhaupt zulässig ist. Mehr dazu erfahren Sie hier.

weiterlesen

10. Februar 2020

von

Laut einem Beschluss des Bundesrats dürfen Motorräder mit 125 ccm jetzt auch ohne zusätzlichen Führerschein gefahren werden. Eine entsprechende Regelung war in Deutschland bereits bis zum Jahr 1980 in Kraft. Welche Voraussetzungen für das Führen sogenannter Leichtkrafträder im Einzelnen vorliegen müssen, erfahren Sie hier.

weiterlesen

07. Februar 2020

von

Immer wieder berichten uns Mandanten, dass sie Probleme haben, an das Guthaben von alten, vererbten Sparbüchern zu kommen, da die Banken eine Auszahlung oftmals zunächst verweigern. Wie Sie dennoch an Ihr Geld kommen, lesen Sie hier.

weiterlesen

31. Januar 2020

von

Zu beinahe jedem Unternehmen aus jeder Branche finden sich Bewertungen im Internet, die potenziellen Kunden als Entscheidungshilfe dienen. Doch nicht immer stammen diese Bewertungen auch tatsächlich von Kunden des jeweiligen Unternehmens. Wie Sie gegen unberechtigte Bewertungen vorgehen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

06. Januar 2020

von

Erneut hat das Kraftfahrtbundesamt den Rückruf von zahlreichen Dieselfahrzeugen von Mercedes-Benz aufgrund von illegalen Abschalteinrichtungen angeordnet. Für betroffene Fahrzeugbesitzer lohnt es sich, gerichtlich gegen die Daimler AG vorzugehen. Die Aussichten, Schadensersatz zu erhalten, sind gut. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

15. Oktober 2019

von

Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts NRW scheinen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge der Abgasnorm EURO 5 und älter in Köln fast unausweichlich. Welche Optionen betroffene Autobesitzer jetzt haben, um ihren Diesel noch rechtzeitig loszuwerden, erfahren Sie hier.

weiterlesen

13. Oktober 2019

von

Lange gab es keine Entscheidung des OLG Hamm zu den von VW verwendeten illegalen Abschalteinrichtungen. Nun gibt es ein erstes Urteil, das sehr erfreulich für die vom Abgasskandal betroffenen Autobesitzer ist. Nach Ansicht des OLG haben nämlich auch diejenigen Ansprüche gegen VW, die ihr Fahrzeug erst im Jahr 2016 gekauft haben. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

11. Oktober 2019

von

Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat bekanntgegeben, dass bis zum Ende des Jahres keine Reisen mehr angetreten werden können, auch wenn die Kunden diese bereits bezahlt haben. Welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihr Geld noch zurückzuerhalten, erfahren Sie hier.

weiterlesen

21. September 2019

von

Am 30.09.2019 findet die erste mündliche Verhandlung im Verfahren der Musterfeststellungsklage gegen VW statt. Doch bis es in diesem Verfahren zu einer Entscheidung kommt, kann es noch sehr lange dauern. Das kann sich katastrophal auf die Ansprüche der einzelnen Betroffenen gegen VW auswirken. Bis zum Ende des Tages der ersten mündlichen Verhandlung ist eine Abmeldung von der Musterfeststellungsklage noch möglich. Hier erfahren Sie, welche Verluste den Betroffenen bei der Musterfeststellungsklage drohen.

weiterlesen

02. September 2019

von

Der Skandal um VW nimmt kein Ende. Wie jetzt bekannt wurde, enthält auch das Softwareupdate, mit dem die illegalen Abschalteinrichtungen entfernt werden sollten, wiederum eine illegale Abschalteinrichtung. Daher haben auch diejenigen, die ein Fahrzeug gekauft haben, nachdem das Update aufgespielt wurde, Ansprüche gegen VW. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

26. August 2019

von

Viele Geschädigte im Diesel-Abgasskandal haben sich der Musterfeststellungsklage gegen VW angeschlossen. Im September steht nun die erste mündliche Verhandlung an. Doch bis es zu einer Entscheidung in dem Verfahren kommt, kann es noch sehr lange dauern. So mancher fragt sich inzwischen, ob ein eigenständiges Vorgehen gegen VW vielleicht doch besser wäre. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

02. August 2019

von

Gegen den früheren Audi-Vorstandschef Rupert Stadler und drei weitere Beteiligte wurde im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts München II Klage eingereicht. Ihnen wird unter anderem Betrug, mittelbare Falschbeurkundung sowie strafbare Werbung vorgeworfen. Ermittlungen gegen weitere Beschuldigte laufen noch. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

08. April 2019

von

Zahlreiche Verkehrsunfälle gehen zum Glück glimpflich aus – niemand wird verletzt und es liegen lediglich Blechschäden vor. Für die Geschädigten ist dann natürlich dennoch wichtig, dass im Nachgang die Versicherung des Unfallverursachers für die entstandenen Schäden aufkommt. Immer wieder kommt es dabei zu Streitigkeiten, wer den Unfall verursacht hat, da die Schilderungen der Beteiligten deutlich voneinander abweichen – insbesondere dann, wenn die Polizei den Unfall nicht aufnehmen will. Wie Sie in solchen Situationen dennoch zu Ihrem Recht kommen, erfahren Sie hier.

weiterlesen

01. April 2019

von

Die Schlagzeilen in Bezug auf den Diesel-Abgasskandal lassen nicht nach. Neue Rückrufaktionen bei VW, Urteile zuungunsten des Konzerns, die Rückabwicklung von Finanzierungsverträgen, Vorwürfe sittenwidrigen Verhaltens – die Liste wird immer länger. Was für Betroffene wichtig ist und welche Entwicklungen Sie im Blick behalten sollten, können Sie hier nachlesen.

weiterlesen

15. März 2019

von

Derzeit haben sich 401.000 Kunden den Musterfeststellungsklagen gegen VW angeschlossen. Doch stellen sich diese als langwieriges Unterfangen dar. Und je mehr Zeit vergeht, desto weiter schrumpft auch der potenzielle Anspruch der Fahrzeugeigentümer gegen VW, da die betroffenen Fahrzeuge weiter genutzt werden. Tatsächlich ist es aber noch möglich, sich von der Musterfeststellungsklage abzumelden und eigenständig gegen VW vorzugehen. Was Sie darüber wissen sollten, erfahren Sie hier.

weiterlesen

04. März 2019

von

Das Landgericht Krefeld hat einem VW-Kunden erstmals Schadensersatz für den Wertverlust seines Dieselautos zugesprochen, obwohl er den Wagen längst verkauft hatte. Darüber hinaus warf das Gericht dem Volkswagen-Konzern sittenwidriges Verhalten und bewusste Täuschung vor. Es ist zu erwarten, dass sich weitere Geschädigte aufgrund dieses Urteils entschließen, VW selber zu verklagen. In vielen Fällen ist das noch bis Ende dieses Jahres möglich. Lesen Sie hier mehr.

weiterlesen

09. November 2018

von

Im Zusammenhang mit dem sogenannten VW-Abgasskandal gehen immer mehr Käufer direkt gegen VW vor – und das mit Erfolg. Nachdem Ansprüche gegen die Händler, bei denen die betroffenen Fahrzeuge gekauft wurden, mittlerweile verjährt sind, können noch Ansprüche gegen VW als Hersteller des mit der Schummelsoftware ausgestatteten Motors geltend gemacht werden. Erfahren Sie mehr dazu.

weiterlesen

03. Juli 2018

von

Gute Nachrichten für alle Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer! Der BGH hat entschieden, dass auch für ein durch einen Unfall beschädigtes und deswegen nicht nutzbares Motorrad eine Nutzungsausfallentschädigung bezahlt werden muss. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

07. Mai 2018

von

Immer mehr Menschen melden sich bei uns, weil sie Probleme mit der vereinbarten Rückzahlung ihrer Geldanlage bei Actimex Investmenthouse Establishment haben.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen