27. Januar 2016

Achtung: Altkredite müssen jetzt schnell widerrufen werden

Das Bundeskabinett hat heute eine Regelung zur Beendigung des sogenannten „ewigen Widerrufsrechts“ von zwischen 2002 und 2010 abgeschlossenen Immobilienkrediten beschlossen. Die Bundesregierung behauptet damit darauf zu reagieren, dass das Entstehen unbefristeter „ewiger“ Widerrufsrechte angeblich gerade bei Immobiliar-Verbraucherdarlehen zu erheblicher Rechtsunsicherheit führt.

Rechtsanwalt Lenné: Es gibt keinen Bedarf für dieses Gesetz. Es ist ausschließlich gegen Bankkunden gerichtet. Banken die ihre Kunden ordentlich und wie vom Gesetzgeber gefordert über bestehende Widerrufsmöglichkeiten informiert haben, brauchen ein ewiges Widerrufsrecht nicht fürchten. Das Gesetz belohnt die Banken, die Verbraucher nicht richtig informiert haben. Das ist reine Lobbypolitik.

Jetzt muss schnell gehandelt werden. Informieren Sie sich z.B. hier über Ihre Möglichkeiten.

Guido Lenné
Guido Lenné

Rechtsanwalt aus der Anwaltskanzlei Lenné.
Rechtsanwalt Lenné ist auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns. Oder vereinbaren Sie hier online einen Termin für eine telefonische kostenfreie Erstberatung.

Beitrag bewerten

5/5 Sterne (1 Stimmen)
Beitrag teilen

Zurück

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen