27. August 2011

Anlegen kostet - Kopfkissen attraktiver als Geldanlage

Schlechte Nachrichten für Kapitalanleger, die ihr Geld in der Schweiz investiert haben: Weil der Franken stark wie nie ist, senkte die Nationalbank die Zinsen fast auf Null. Einige Banken führten nun Negativzinsen ein. Geldanlage kostet jetzt. Rechtsanwalt Lenné begrüßt diese neue Offenheit der Banken.

Mehr dazu auf tagesschau.de

Beitrag bewerten

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Beitrag teilen

Zurück

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen