ARD BRISANT: Guido Lenné als Experte zu Klagen gegen VW

"Polo-Fahrerin klagt erfolgreich gegen VW-Konzern" war der Titel eines Beitrags in der gestrigen Ausgabe des ARD Boulevardmagazins BRISANT. Der nagelneue VW Polo schluckte deutlich mehr als angegeben. Die Autofahrerin aus Essen verklagte daraufhin den VW-Konzern - und bekam 2.500 Euro Entschädigung. Rechtsanwalt Guido Lenné erklärte im Interview, wann ein solcher Prozess zu empfehlen ist.

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in solchen Fällen stellt klar, dass eine erhebliche – und damit zum Rücktritt berechtigende - Pflichtverletzung gegeben ist, wenn der Kraftstoffverbrauch eines verkauften Neufahrzeugs um mehr als 10% von den Herstellerangaben abweicht. (BGH, VIII ZR 19/05 und VIII ZR 52/96). Den Fernsehbeitrag finden Sie hier in der Mediathek der ARD.

Wenn Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne!

von Guido Lenné
Guido Lenné

Rechtsanwalt aus der Anwaltskanzlei Lenné.
Rechtsanwalt Lenné ist auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns. Oder vereinbaren Sie hier online einen Termin für eine telefonische kostenfreie Erstberatung.

Beitrag bewerten

Rating
ARD BRISANT: Guido Lenné als Experte zu Klagen gegen VW
4.3/5 Sterne (7 Stimmen)

Zurück

Aktuelle Informationen gefällig?

Unser Newsletter erscheint immer dann, wenn wir richtig spannende Neuigkeiten für Sie haben.

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse jetzt ein!

 
Wir halten uns an den .

Mehr Informationen zu unserem Newsletter

close

Navigation aufklappen Navigation schließen Suche E-Mail Telefon Telefax Back to Top LinkedIn Xing