Handelsblatt: die Kosten einer Kündigungsschutzklage

Bei einer unbegründeten Kündigung sollten Arbeitnehmer eine Kündigungsschutzklage einreichen. Die möglichen Kosten schrecken jedoch viele von diesem Schritt ab. Ein erfahrener Rechtsanwalt berät Betroffene und kann die Interessen seiner Mandanten vor Gericht durchsetzen. Oftmals lässt sich aber auch eine außergerichtliche Lösung erreichen.

In diesem Artikel im Handelsblatt erfahren Sie, wie Sie als Arbeitnehmer einen realistischen Überblick über die voraussichtlichen Kosten einer Kündigungsschutzklage gewinnen und wann es ratsam ist, nach einer einvernehmlichen Lösung zu suchen.

Nutzen Sie auch gerne unseren Online-Abfindungsrechner, um sich einen ersten Eindruck des finanziellen Rahmens zu machen.

Wenn Sie sich gegen Ihre Kündigung wehren möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Seite. In einem kostenlosen Erstgespräch klären wir zunächst ganz genau ab, ob sich eine Kündigungsschutzklage in Ihrem Fall lohnt oder ob die Kosten den Nutzen übersteigen.

von Guido Lenné
Guido Lenné

Rechtsanwalt aus der Anwaltskanzlei Lenné.
Rechtsanwalt Lenné ist auch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns. Oder vereinbaren Sie hier online einen Termin für eine telefonische kostenfreie Erstberatung.

Beitrag bewerten

3,2/5 Sterne (5 Stimmen)
Handelsblatt: die Kosten einer Kündigungsschutzklage 3.2 5 5

Zurück

Aktuelle Informationen gefällig?

Unser Newsletter erscheint immer dann, wenn wir richtig spannende Neuigkeiten für Sie haben.

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse jetzt ein!

Wir halten uns an den .

Mehr Informationen zu unserem Newsletter

close