08. April 2020

Online-Glücksspiel: Casinos bieten außergerichtliche Vergleiche an

Gemäß Glücksspielstaatsvertrag ist in Deutschland das Veranstalten und Vermitteln von Glücksspielen im Internet illegal. Das bedeutet, dass Spieler, die ihr Geld in einem Online-Casino verspielt haben, gute Chancen haben, ihre Einsätze mit anwaltlicher Hilfe zurückzuholen. Nicht ohne Grund bieten daher Online-Casinos inzwischen vermehrt Vergleiche an, um die Angelegenheit außergerichtlich zu beenden.

Aktueller Fall

In einem außergerichtlichen Verfahren haben wir ein Online-Casino direkt mit der Forderung unseres Mandanten auf Rückzahlung eines nennenswerten Betrages konfrontiert. In den Vergleichsverhandlungen hat das Online-Casino einen hohen Betrag als Vergleichsbetrag angeboten. Zudem haben wir in den Vergleichsverhandlungen einbringen können, dass das Online-Casino zuzüglich zu dem Vergleichsbetrag die Kosten unserer Beauftragung übernimmt.

Dies zeigt, dass die Online-Casinos eine gerichtliche Auseinandersetzung scheuen und entsprechend auch hohe Vergleichsbeträge anbieten. Unser Mandant konnte so mit wenig Aufwand einen sehr großen Teil seines Geldes zurückholen.

Wenn auch Sie Geld in einem Online-Casino verloren haben, prüfen wir Ihren Fall gerne. Mitunter besteht auch die Möglichkeit, das Geld direkt über die Bank oder den Zahlungsdienstleister zurückzuholen, je nachdem, wie lange die Zahlung zurückliegt. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch und lassen Sie sich von uns zu Ihrem individuellen Fall beraten.

von Tülay Koçer
Tülay Koçer

Angestellte Rechtsanwältin aus der Anwaltskanzlei Lenné.
Rechtsanwältin Koçer ist auch Fachanwältin für Familienrecht.

Wir helfen Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns. Oder vereinbaren Sie hier online einen Termin für eine telefonische kostenfreie Erstberatung.

Beitrag bewerten

3.8/5 Sterne (9 Stimmen)
Beitrag teilen

Zurück

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen