Wir in den Medien

23. Mai 2018

Eine unverändert starke Medienpräsenz zeigt: „Worauf im Erbfall zu achten ist“ bleibt ein Thema mit großer Nachfrage. Rechtsanwalt Guido Lenné, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, wird in einem Artikel der Abendzeitung München zum hohen Stellenwert der Lebensversicherungspolice zitiert.

weiterlesen

25. April 2018

Rechtsanwalt Guido Lenné, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, war gefragter Experte im Hessischen Rundfunk. In der Sendung "Service: zuhause" gab er Tipps mit denen sich Ärger beim Thema Altersvorsorge verhindern lässt.

weiterlesen

24. April 2018

Ein Todesfall bedeutet nicht nur einen Verlust. Es fallen auch einige Aufgaben an. Rechtsanwalt Guido Lenné, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, wird im Bonner Generalanzeiger und weiteren Medien zum Thema Lebensversicherungen zitiert.

weiterlesen

28. Februar 2018

Anlagebetrug in Millionenhöhe. Wir vertreten viele Opfer der Deutschen Policenaufwertung AG. Der Hessische Rundfunk berichtete in der Sendung Maintower vom 22.02.2018 über einen Fall aus unserer Kanzlei. Auch Rechtsanwalt Guido Lenné war als Interviewpartner gefragt.

weiterlesen

15. Februar 2018

Egal, welche Art der privaten Altersvorsorge man wählt - eine vertrauensvolle Beratung sollte in jedem Fall vor dem Vertragsabschluss stehen. Wenn´s schief gegangen ist, hilft die Anwaltskanzlei Lenné. Rechtsanwalt Lenné gab wichtige Tipps in der Sendung Servicezeit im WDR.

weiterlesen

02. Februar 2018

Das Portal Karriere-ABC.com hat einen Gastbeitrag der Anwaltskanzlei Lenné aus der Kategorie Arbeitsrecht zum Thema "5 Fragen, die im Bewerbungsgespräch nicht gestellt werden dürfen" veröffentlicht. Auch unser beliebtes eBook zum Thema "Was tun, wenn mir gekündigt wurde?" ist dort verlinkt. 

weiterlesen

16. Januar 2018

Gestern war Rechtsanwalt Guido Lenné in der WDR-Sendung "Servicezeit" zu sehen. Als Experte für Bank- und Kapitalmarktrecht berichtet er, wie man sich vor der Schuldenfalle Online-Glücksspiel schützen kann.

weiterlesen

03. Januar 2018

Online-Glücksspiel ist in Deutschland streng geregelt. Das meiste was online angeboten wird, ist illegal. Erlaubt sind nur staatliche und lizenzierte Anbieter. Viele Spieler wissen das nicht und spielen trotzdem um echtes Geld. Ob das rechtens ist, und wie sich Spieler ihre verlorenen Wetteinsätze zurückholen können, hat Rechtsanwalt Guido Lenné in der aktuellen Ausgabe des Spiegel erklärt. Auch Focus hat berichtet.

Onlineglücksspiel ist in Deutschland streng geregelt, erlaubt sind nur staatliche und lizenzierte Anbieter. Viele Deutsche hindert das nicht daran, in ausländischen Onlinekasinos um echtes Geld zu spielen. Doch beim Eintreiben der Spielschulden bewegen sich die Anbieter auf einem rechtlichen Minenfeld.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen