Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

15. Oktober 2018

Jeder Arbeitnehmer in Deutschland, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, hat gegenüber seinem Arbeitgeber einen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge. Leider wissen das viele Arbeitnehmer nicht. Wir klären auf.

weiterlesen

14. September 2018

Sie arbeiten in einem Kleinbetrieb und haben eine Kündigung erhalten? Ist hier das Kündigungsschutzgesetz überhaupt anwendbar? Welche Rechte Arbeitnehmer in einem Kleinbetrieb bei Erhalt einer Kündigung haben und wie sie möglicherweise dagegen vorgehen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

13. August 2018

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, in seinem Betrieb die für seine Branche geltenden Gesetze für jeden Arbeitnehmer sichtbar auszuhängen. Kommt er seiner Verpflichtung nicht nach, droht ein empfindliches Bußgeld. Wie Sie als Arbeitgeber Ihren Pflichten nachkommen und mögliche Bußgelder vermeiden, erfahren Sie hier.

weiterlesen

10. August 2018

Die Finanzaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) warnte bereits im Mai 2016 davor, dass einige Pensionskassen ohne neues Kapital die Rentenansprüche der Arbeitnehmer nicht mehr erfüllen können. Bei zehn Kassen ist die Betriebsrente inzwischen ernsthaft in Gefahr. Nun führt die BaFin mit 45 Pensionskassen intensive Gespräche, um eine Kürzung der Betriebsrente zu verhindern. Was Betroffene darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.

weiterlesen

03. August 2018

Wenn ein Arbeitnehmer krank ist, geht er zum Arzt, auch während der Arbeitszeit. Richtig? Nein, so einfach ist das nicht. Ganz im Gegenteil, aus diesem Thema ergeben sich viele Fragen. Z. B.: Wie ist die Rechtslage, wenn der Arbeitnehmer zwar krank aber nicht arbeitsunfähig ist oder aber zu einer Vorsorgeuntersuchung gehen möchte? Was ist, wenn das Kind des Arbeitnehmers erkrankt ist und ein Arztbesuch nötig ist? Muss der Arbeitgeber den Arbeitnehmer freistellen? Erfahren Sie Näheres zur aktuellen Rechtslage.

weiterlesen

29. Juni 2018

Viele Arbeitgeber stellen zur schnelleren Arbeitserledigung technische Geräte wie Computer, E-Mail-Server und auch Smartphones als dienstliche Arbeitsmittel zur Verfügung. Oftmals nutzen Arbeitnehmer die dienstlichen Geräte während der Arbeitszeit für private Zwecke. Darf der Arbeitgeber die private Nutzung der Dienstgeräte untersagen? Inwieweit darf der Arbeitgeber die privaten E-Mails lesen? Wir geben Antworten.

weiterlesen

14. Juni 2018

Der Kläger hatte bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen nach 35 Monaten insgesamt 6.230,00 € im Wege der betrieblichen Altersvorsorge gezahlt. Der Rückkaufswert des Versicherungsvertrags betrug zum Zeitpunkt des Ausscheidens jedoch nur 639,00 €. Der Differenzbetrag wurde dem Kläger vom Landgericht München zugesprochen.  Lesen Sie die Hintergründe.

weiterlesen

01. Juni 2018

Das Hamburger Institut für Finanzdienstleistungen e.V. hat bei den führenden deutschen Kreditinstituten nachgeforscht und kam zu folgendem niederschmetternden Ergebnis: Die Altersvorsorge-Beratung weist regelmäßig erhebliche Mängel auf, die zu einer Haftung des Arbeitgebers führen. Erfahren Sie nachfolgend, wie Sie Ihre betriebliche Altersvorsorge retten.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen