Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

09. Februar 2024

Auch beim Rückwärtsfahren mit einem Anhänger handelt es sich um ein „Ziehen“ im Sinne der Straßenverkehrsordnung. Selbst wenn der Anhänger hierbei de facto geschoben wird. Im Schadenfall muss daher allein die Kfz-Versicherung, nicht die Anhänger-Versicherung haften. So lautet ein aktuelles Urteil des BGH. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

29. November 2023

Auch Fahrradfahrer müssen beim Alkoholkonsum aufpassen. Wer betrunken auf dem Fahrrad erwischt und als Gefahr für den Straßenverkehr eingestuft wird, dem kann neben dem Verlust des Führerscheins auch ein Radfahrverbot drohen. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

01. November 2023

Wer alkoholisiert Auto fährt, gefährdet nicht nur andere Verkehrsteilnehmer, sondern auch seinen Führerschein.

Die Wirkung von Alkohol wird beim Autofahren oft unterschätzt. Denn Alkohol am Steuer ist sehr gefährlich. Wird eine Person verletzt, gibt es einen großen Sachschaden oder kommt man in eine Kontrolle, dann hätte man oft lieber keinen Alkohol getrunken.

weiterlesen

03. Mai 2023

Auch von Mercedes fordern unzählige Kläger im Diesel-Abgasskandal Schadenersatz. Kunden, die ihr Auto über die Mercedes-Benz Bank finanziert hatten, stand dabei eine Klausel in ihrem Kreditvertrag im Weg, laut der sie keine Ansprüche gegen den Mutterkonzern geltend machen konnten. Diese Klausel hat der BGH jetzt für unzulässig erklärt. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

28. September 2022

Autohändler bekommen häufig beim Ankauf von Fahrzeugen Rabatte. Darf aber ein Versicherer diese möglicherweise bei der Beschaffung zu erwartenden Rabatte anrechnen, wenn es um die Schadensregulierung an einem Fahrzeug des Händlers geht? Darüber hatte nun das Landgericht Landshut zu entscheiden. Wie das Gericht urteilte, erfahren Sie hier.

weiterlesen

21. September 2022

Kommt es zu einem Verkehrsunfall, muss der Verursacher bzw. dessen Versicherung in der Regel die Kosten für ein vom Geschädigten in Auftrag gegebenes Gutachten übernehmen – und zwar auch dann, wenn dieses sich als fehlerhaft herausstellt. Voraussetzung: Der Geschädigte, der das Gutachten beauftragt hat, trägt keine Schuld an den Fehlern. So lautete das Urteil des Landgerichts Saarbrücken im Februar dieses Jahres. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

23. April 2021

Wenn sich ein Autofahrer nach einem Unfall unerlaubt vom Unfallort entfernt, verstößt er nicht nur gegen das Strafgesetzbuch, sondern riskiert zudem, seinen Kaskoschutz zu verlieren – selbst dann, wenn nur ein Sachschaden entstanden ist. So entschied das OLG Koblenz im Dezember 2020. Was Sie als Autofahrer darüber wissen sollten, können Sie hier nachlesen.

weiterlesen

30. April 2020

Der neue Bußgeldkatalog ist seit dem 28.04.2020 in Kraft. Verstöße – vor allem Geschwindigkeitsüberschreitungen – werden nun deutlich strenger geahndet. Was Sie darüber wissen müssen, können Sie hier nachlesen.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen