Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

17. Juni 2022

Sommer ist Starkregen-Saison und dann drohen wieder Rückstau-Schäden. Gut, dass man sich mit einer Gebäudeversicherung mit Elementarschutz dagegen absichern kann. Allerdings legen viele Versicherungen den Versicherungsnehmern hierbei bestimmte Pflichten auf. Werden diese nicht erfüllt, zahlt die Versicherung nicht oder nur teilweise. So auch in einem Fall der nun vor dem Oberlandesgericht Frankfurt verhandelt wurde. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

29. April 2022

Die AXA hat einen Rechtsstreit vor Gericht wegen unwirksamer Beitragsanpassungen verloren. Nach Auffassung des Landgerichts Berlin sind die vom Versicherer vorgenommenen Prämienanpassungen unwirksam, weil der Kunde nicht angemessen über die Gründe für die Erhöhung informiert wurde. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

26. Januar 2022

Zum ersten Mal wurde heute ein Rechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof verhandelt, in dem es um die Frage ging, ob die Betriebsschließungsversicherung bei Schließungen im Rahmen des Corona-Lockdowns zahlen muss. Ein Gastronom war mit seiner Klage bis vor den BGH gezogen. Dieser hat die Klage nun abgewiesen. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

14. Januar 2022

In einem Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht Köln hat die AXA Versicherung eine herbe Niederlage erlitten. Laut dem Urteil erfolgte die Kündigung unzähliger Verträge der sogenannten Unfall-Kombirente seitens des Versicherers zu Unrecht. Der Versicherungskonzern will nun vor dem Bundesgerichtshof Revision gegen dieses Urteil einlegen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

04. Juni 2021

Laut Bundesgerichtshof ist eine aktuelle Änderung in den Vertragsbedingungen für Rechtsschutzversicherungen der ARAG Versicherung zum Nachteil der Kunden und somit unzulässig. Es geht dabei um die zeitliche Einordnung eines Rechtsschutzfalles und folglich um die Frage, ob der Versicherer die Kosten dafür tragen muss oder nicht. Außerdem hat der BGH den Versicherer mit einer sehr unangenehmen Pflicht belegt. Lesen Sie hier mehr darüber.

weiterlesen

30. April 2021

Im Falle von Elementarschäden greift in der Regel die Hausratversicherung. Doch welche Obliegenheiten hat der Versicherungsnehmer, um beispielsweise einen Leitungswasserschaden zu vermeiden? Um ebendiese Frage ging es in einem Verfahren vor dem OLG Celle. Welchen Obliegenheitspflichten Versicherungsnehmer nachkommen müssen, damit ihnen keine Mitschuld zugesprochen wird, erfahren Sie hier.

weiterlesen

13. März 2021

Nach dem Unfall sofort Geld bekommen – die neue vollautomatische Schadenregulierung der Versicherer soll vor allem durch Schnelligkeit punkten. Doch die digitale Regulierung ist durchaus kritisch zu betrachten, denn sie kann Kunden bares Geld kosten. Was Sie als Versicherungsnehmer darüber wissen sollten, erfahren Sie hier.

weiterlesen

26. Februar 2021

Die beim Abschluss eines Kredits häufig von den Banken angebotene Restschuldversicherung soll die Ratenzahlungen im Falle unvorhergesehener Umstände absichern. Aber hohe Kosten, lange Wartezeiten und diverse Ausschlussklauseln führen häufig zu einem bösen Erwachen. Gibt es möglicherweise bessere Alternativen? Lesen Sie die Antwort hier.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen