Ihre Rechtsanwälte und Fachanwälte für Rechtsberatung und Prozessführung

Von unseren Büros in Leverkusen und München aus sind die Rechtsanwälte und Fachanwälte unserer Kanzlei deutschlandweit für Sie tätig. Jeder unserer Rechtsanwälte betreut unterschiedliche Fachbereiche. Neben zwei Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarktrecht bieten wir einen Fachanwalt für Verkehrsrecht und eine Fachanwältin für Strafrecht.

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unterstützen Sie u.a. in den Rechtsgebieten (alphabetisch):

  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Glücksspielrecht
  • Immobilienrecht
  • Internetrecht
  • Strafrecht
  • Transport- und Speditionsrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Lenné stellt sich im Video vor

Was andere über uns sagen

Von dieser kompetenten Kanzlei sollte es in Deutschland mehr geben! Sachverstand, unkomplizierte und unbürokratische Beratung gebündelt mit absoluter Freundlichkeit zeichnet dieses Anwaltsteam aus. Wir fühlen uns verstanden und perfekt aufgehoben. Diese Kanzlei kann man nur weiterempfehlen!

CAPITAL 06/2023

Die Anwaltskanzlei Lenné gehört 2023 zu den besten Kanzleien Deutschlands im Banken- und Kapitalmarktrecht

CAPITAL 06/2022

Die Anwaltskanzlei Lenné gehört 2022 zu den besten Kanzleien Deutschlands im Banken- und Kapitalmarktrecht

Wir in den Medien

20. Februar 2024

Guido Lenné im WDR: geprellte Kunden der insolventen dressforless GmbH

Kleidung online gekauft, retourniert, aber dann ist beides weg: Ware und Geld. So ist es hunderten Kunden des Online-Shops dressforless ergangen. Sie haben Pech, weil sie zum ungünstigsten Zeitpunkt gekauft haben: als das Unternehmen schon pleite war, das Insolvenzverfahren aber noch nicht begonnen hatte. Guido Lenné zur erschreckenden Realität in der WDR Servicezeit.

weiterlesen

08. Dezember 2023

Anwaltskanzlei Lenné im Express: Strafverfahren wegen Einfuhr von Rauschmitteln

Über einen Fall unserer Kanzlei berichtete nun der Express. Unsere Anwältin Ulrike Frentzen verteidigte vor Gericht eine Mandantin, gegen die Strafanzeige gestellt worden war. Der Grund: Ihre Mutter hatte ihr aus Nigeria ein Paket mit 35 kg Khat geschickt. Hier erfahren Sie mehr darüber.

weiterlesen

Aktuelles aus unseren Rechtsgebieten

01. März 2024

LAG Nürnberg: Wann gilt Körperpflege als Arbeitszeit?

Wer bei der Arbeit schmutzig wird, sollte sich anschließend waschen. Doch gilt die Körperpflege dann auch als Arbeitszeit? Mit dieser Frage musste sich das Landesarbeitsgericht Nürnberg befassen. Wie der vorsitzende Richter einen Selbstversuch startete, um zu einem Urteil zu kommen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen …

27. Februar 2024

Wir helfen im Arbeitsrecht: massiver Stellenabbau bei Bayer

Bei der Bayer AG sollen demnächst zahlreiche Stellen abgebaut werden. Im Zuge einer Entbürokratisierung, bei der mehrere Hierarchieebenen wegfallen sollen, wird es vor allem Mitarbeiter im mittleren Management treffen. Sollte das aktuelle Abfindungsprogramm nicht reichen, behält sich der Konzern auch betriebsbedingte Kündigungen vor. Lesen Sie hier mehr dazu.

Weiterlesen …

23. Februar 2024

Möglicher Betrug: BaFin warnt vor Geldanlagen bei Northern Investment

Die BaFin warnt deutsche Anleger vor Investitionen bei dem Online-Anbieter Northern Investment. Es könnte sich hierbei um Festgeldanlagebetrug handeln. Wie Sie als Verbraucher unseriöse Investmentangebote erkennen und sich vor Betrug schützen können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen …

Gratis Ersteinschätzung

Ich habe die Datenschutz­informationen gelesen und verstanden.

Was ist die Summe aus 4 und 7?

Aktuelle Informationen gefällig?

Unser Newsletter erscheint immer dann, wenn wir richtig spannende Neuigkeiten für Sie haben.

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse jetzt ein!

Bitte addieren Sie 3 und 1.
Wir halten uns an den Datenschutz.

Mehr Informationen zu unserem Newsletter

close

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen