Wenn heute David gegen Goliath kämpft, dann braucht er die richtigen Anwälte.

In vergangenen Zeiten reichten auch mal Glück und ein Stein, um mächtige Gegner zu besiegen. Heute ist das anders. Wer sich heute erfolgreich gegen starke Gegner wehren muss, der braucht einen starken Partner an seiner Seite. Jemanden, der vorausblickend und erfahren ist. Jemand, der dem Gegner auf Augenhöhe begegnet, weil er die richtigen Mittel dazu hat.

Die Anwaltskanzlei Lenné versteht sich als moderner Dienstleister für Rechtsberatung und Prozessführung. Unsere Büros sind in Leverkusen und in München. Wir sind bundesweit tätig.

Unsere anwaltlichen Stärken liegen insbesondere in folgenden Fachgebieten:

  • Bankenrecht, Kreditrecht, Kreditversicherungsrecht
  • Kapitalmarktrecht, Anlegerschutz
  • Versicherungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Mietrecht
  • Erbrecht
  • Verkehrsrecht
  • Internetrecht
  • Strafrecht / Wirtschaftsstrafrecht

Kontaktieren Sie uns - wir sind gerne für Sie da. In Leverkusen, in München und bundesweit!


Aktuelles aus unseren Rechtsgebieten

Jan242017

Kündigungsrecht wegen Eigenbedarfs für eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts gestärkt

Gerade in den großen Städten, wo der Wohnraum immer knapper und teurer wird, nehmen die Kündigungen wegen Eigenbedarfs zu. Wenn ein Mietverhältnis unbefristet geschlossen wird und der Mieter sich vertragsgetreu verhält, ist die Eigenbedarfskündigung für den Vermieter oft die einzige Möglichkeit, das Mietverhältnis zu beenden. Galt dies bislang nur für natürliche Personen als Vermieter, so hat jetzt der Bundesgerichtshof dies auch auf Gesellschaften bürgerlichen Rechts erweitert.

Was ändert sich hierdurch für Mieter und Vermieter?

Weiterlesen …

Jan232017

Kostenloses Girokonto: Landgericht Düsseldorf untersagt irreführende Werbung der Banken

Auf Antrag der Wettbewerbszentrale in Bad Homburg hat das Landgericht Düsseldorf aktuell mit Urteil vom 06.01.2017 der Sparda Bank in Nordrhein-Westfalen die Werbung mit einem kostenlosen Girokonto als irreführend untersagt. Lesen Sie, warum das Gericht zu diesem Urteil kam.

Weiterlesen …

Jan212017

Ausgesperrt und Abgezockt: Was dürfen Schlüsseldienste?

Das Oberlandesgericht Köln hatte im November 2016 über den Inhaber eines Schlüsseldienstes zu befinden, der für das sekundenschnelle Öffnen einer Tür rund 320,- EUR verlangte.

Wucher oder nicht? Wie hätten Sie entschieden?

Weiterlesen …

Jan202017

Die Zeit ist reif: VW-Aktionäre setzen sich zur Wehr

Sollte es sich bestätigen, dass der VW-Konzern gegen die Mitteilungspflichten nach dem Wertpapierhandelsgesetz verstieß, haben die VW-Aktionäre gute Chancen den Kursverlust von VW ersetzt zu bekommen.

Lesen Sie hier, welche Rechte Sie als VW-Aktionär geltend machen können.

Weiterlesen …

Jan192017

Schuldenfrei ohne Privatinsolvenz!

Sie haben Schulden und denken über eine Privatinsolvenz nach? Hierbei sollten Sie Folgendes bedenken: Das Insolvenzverfahren dauert inklusive Wohlverhaltensphase in der Regel sechs Jahre und kann nur in Ausnahmefällen auf fünf oder drei Jahre verkürzt werden. In diesem langen Zeitraum können Sie nicht mehr frei über Ihr Einkommen verfügen. Wir sagen Ihnen, wie Sie eine Privatinsolvenz vermeiden können.

Weiterlesen …

Aktuelle Informationen gefällig?

Unser Newsletter erscheint immer dann, wenn wir richtig spannende Neuigkeiten für Sie haben.

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse jetzt ein!

Wir halten uns an den .

Mehr Informationen zu unserem Newsletter

close

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …