Anwaltskanzlei Lenné – Ihr Dienstleister für Rechtsberatung und Prozessführung

Von unseren Büros in Leverkusen und München aus sind die Rechts- und Fachanwälte unserer Kanzlei bundesweit für Sie tätig.
Sie profitieren von unseren anwaltlichen Stärken insbesondere in folgenden Fachgebieten:

  • Bankenrecht
  • Online-Glücksspiel
  • Kapitalmarktrecht
  • Versicherungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Verkehrsrecht
  • Dieselfahrverbot / Abgasskandal
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Strafrecht

Von dieser kompetenten Kanzlei sollte es in Deutschland mehr geben! Sachverstand, unkomplizierte und unbürokratische Beratung gebündelt mit absoluter Freundlichkeit zeichnet dieses Anwaltsteam aus. Wir fühlen uns verstanden und perfekt aufgehoben. Diese Kanzlei kann man nur weiterempfehlen!

Immer zuvorkommende Beratung.
Rechtsfälle zu voller Zufriedenheit gelöst und objektive Beurteilung und Rückmeldung hinsichtlich der zu erwartenden Ergebnisse.
Äußerst zufrieden und weiterzuempfehlen! Vielen Dank!

Aktuelle Fälle

Aktuelles aus unseren Rechtsgebieten

16. August 2019

Der Online-Bezahldienst PayPal hat angekündigt, am Standort Berlin-Wilmersdorf kurzfristig 309 von derzeit 355 Stellen zu streichen. Das sind knapp 90 % der Arbeitsplätze. Auch an anderen Standorten war es bereits zu Umstrukturierungen gekommen. Die Gewerkschaft Ver.di wird nun mit dem Unternehmen über den Stellenabbau verhandeln. Lesen Sie hier mehr.

weiterlesen

12. August 2019

Die anhaltend niedrigen Zinsen sind für viele Banken ein Problem. Bankkunden, die noch alte, gut verzinste Sparverträge haben, hatten da bislang gut lachen. Doch aufgrund eines Urteils vom Bundesgerichtshof haben viele Banken damit begonnen, die alten, für sie teuren, Verträge reihenweise zu kündigen. Zuletzt hat die Sparkasse Nürnberg mehr als 20.000 Verträge auf einmal gekündigt. Hier erfahren Sie mehr.

weiterlesen

09. August 2019

Laut Glücksspielstaatsvertrag ist das Veranstalten bzw. Vermitteln von Glücksspielen im Internet verboten. Die Anbieter von Online-Casinos sitzen jedoch meistens im Ausland, richten ihr Angebot aber dennoch an deutsche Spieler. Ein in Malta ansässiger Anbieter hatte gegen ein Verbot des Innenministeriums Schleswig-Holstein geklagt, solche Online-Glücksspiele im Bundesstaat anzubieten. Nun ist er in zweiter Instanz gescheitert. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

Aktuelle Informationen gefällig?

Unser Newsletter erscheint immer dann, wenn wir richtig spannende Neuigkeiten für Sie haben.

Tragen Sie Ihre E-Mailadresse jetzt ein!

Wir halten uns an den Datenschutz.

Mehr Informationen zu unserem Newsletter

close

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen