Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

11. Januar 2023

Aktuell warnt die Finanzaufsicht BaFin vor der Schadsoftware „Godfather“, die im großen Stil Banking- und Krypto-Apps angreift und die Login-Daten der Nutzer erfasst. Hunderte Apps sollen bereits betroffen sein – auch von deutschen Betreibern. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

09. Januar 2023

Aktuell erhalten viele ehemalige P & R – Kunden Klagen des Insolvenzverwalters von P & R. Wie Sie sich möglichst kostengünstig zur Wehr setzen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

23. Dezember 2022

Die Anwaltskanzlei Lenné wünscht frohe Weihnachten!

Wir bedanken uns bei allen Mandanten und Kooperationspartnern, die uns dieses Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben. Jetzt wünschen wir allen besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Auch 2023 sind wir gerne wieder für Sie da.

19. Dezember 2022

Die private Unfallversicherung ist in Deutschland eine der am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen. Daher verwundert es nicht, dass es in diesem Zusammenhang auch zu diversen Rechtsstreitigkeiten gekommen ist. Lesen Sie hier den zweiten Teil unseres Artikels zu wegweisenden Gerichtsurteilen im Zusammenhang mit privaten Unfallversicherungen. Hier geht es zum Beitrag.

weiterlesen

14. Dezember 2022

Mit ca. 25 Millionen Verträgen ist die private Unfallversicherung in Deutschland eine der am häufigsten abgeschlossenen Versicherungen. Daher verwundert es nicht, dass es in diesem Zusammenhang auch zu diversen Rechtsstreitigkeiten gekommen ist. In zwei Artikeln fassen wir wegweisende Gerichtsurteile zu privaten Unfallversicherungen für Sie zusammen. Hier geht es zum Beitrag.

weiterlesen

08. Dezember 2022

Wer sich zu einer Versicherung beraten lässt, der hat vor Abschluss des Vertrags eine Beratungsdokumentation zu erhalten. Heutzutage erfolgt diese häufig elektronisch. Wenn es aber zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung wegen angeblich mangelhafter Beratung kommt, hält eine solche Dokumentation dann vor Gericht stand? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich das OLG Karlsruhe in einem Streitfall zu einer Rürup-Rente. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

02. Dezember 2022

Die Watchmaster ICP GmbH, eigenen Angaben zufolge einen der größten Händler zertifizierter Luxusuhren aus zweiter Hand, stellte am Dienstag, 29.11.2022, einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Berlin. Was Sie als Watchmaster-Kunde über den Ablauf eines Insolvenzverfahrens wissen sollten, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

weiterlesen

01. Dezember 2022

Die Watchmaster ICP GmbH stellte am Dienstag, 29.11.2022, einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Berlin. Eigenen Angaben zufolge handelt es sich bei dem Unternehmen um den größten Händler zertifizierter Luxusuhren aus zweiter Hand. Erst am 19.11.2022 wurden bei einem spektakulären Diebstahl aus dem von Watchmaster genutzten Tresorraum in Berlin Gegenstände im Wert von mindestens zehn Millionen Euro gestohlen, darunter offenbar auch rund 1.000 Luxusuhren.

Was Betroffene nun tun können erfahren Sie bei uns.

weiterlesen

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen