Aktuelles aus der Anwaltskanzlei Lenné

22. Januar 2021

Es kommt vor, dass ein Erblasser seine Ansprüche auf eine Betriebsrente nicht wahrgenommen hat. Wie ein Vergleich am Arbeitsgericht Hannover aus dem Jahr 2020 zeigte, haben die Erben dann durchaus gute Chancen, die nicht eingeforderten Ansprüche zu erhalten. Lesen Sie hier mehr dazu.

weiterlesen

20. Januar 2021

Ein Insolvenzverwalter hat viele Rechte und Pflichten. Insbesondere für Anleger ist die Insolvenzanfechtung von Interesse. Gemäß §§ 129 ff. Insolvenzordnung kann ein Insolvenzverwalter Rechtshandlungen, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind, anfechten und die erfolgten Zahlungen zurückfordern. Voraussetzung dafür ist, dass die Insolvenzgläubiger benachteiligt sind.

weiterlesen

16. Januar 2021

Ab sofort gelten für Zahlungen per Kreditkarte strengere Sicherheitsvorgaben. Die Zwei-Faktoren-Authentifizierung soll das Einkaufen im Internet sicherer machen. Allerdings werden Zahlvorgänge für Verbraucher damit auch komplizierter. Zudem haben Cyber-Kriminelle noch weitere Möglichkeiten, an die Daten und das Geld von Verbrauchern zu kommen. Welche Veränderungen die neue Zahlungsrichtlinie mit sich bringt und wo Verbraucher nach wie vor wachsam bleiben sollten, erfahren Sie hier.

weiterlesen

15. Januar 2021

Am 27.10.2020 hat der BGH eine Entscheidung zum Widerruf von Autokrediten gefällt, die viele offene Rechtsfragen endlich klärt. Für Verbraucher birgt die Entscheidung Vor- und Nachteile. Viele Verträge dürften aber danach noch widerrufbar sein und Bankkunden können wieder viel Geld sparen.

weiterlesen

08. Januar 2021

Seit 20 Jahren gibt es die Riester-Rente. Nun kommen mehr und mehr der ersten Kunden ins Rentenalter - und sollen plötzlich bei Banksparplänen zusätzliche Kosten tragen. Aber gegen die Abzocke können Sie sich wehren.

weiterlesen

06. Januar 2021

Das Kammergericht Berlin hat die Verurteilung des Online-Casinos Mr. Green in der 2. Instanz bestätigt. Das Online-Casino war verurteilt worden, sein ohne deutsche Lizenz veranstaltetes Online-Casinoangebot einzustellen. Damit hat erneut ein Oberlandesgericht zivilrechtliche Ansprüche gegen ein Online-Casino bejaht. Dabei führte das Kammergericht ausdrücklich an, dass auch keine Duldung des ohne Lizenz veranstalteten Online-Glücksspiels in Betracht kommt.

weiterlesen

03. Januar 2021

Negative Bewertungen im Internet sind für das betroffene Unternehmen äußerst unschön. Noch misslicher wird es allerdings, wenn auch Mitarbeiter des Unternehmens in diesen Bewertungen angegangen werden. Welche Folgen das haben kann und was Sie dagegen unternehmen können, erfahren Sie hier.

weiterlesen

24. Dezember 2020

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir bedanken uns hiermit bei allen Mandanten, die uns in diesem Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben. Es war für uns alle ein anspruchsvolles Jahr mit vielen Herausforderungen. Nun wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr! Auch 2021 stehen wir Ihnen selbstverständlich wieder in allen Rechtsfragen zur Seite!

Navigation öffnen Schließen E-Mail Telefon Suche Online-Terminvereinbarung Mehr lesen